Wüstentalk – die Erste
Wüstentalk vom 11.6.2020: Gast Abdulrahman Alasaad und Moderatorin Annette Hager

Wüstentalk – die Erste

Moderation Annette Hager, zu Gast Abdulrahman Alasaad

Am 11.6.2021 ging mit einer ersten Sendung unser neues Fomat des Wüstenradios, der »Wüstentalk«, auf Sendung. Entstanden ist die Talk-Idee aus der Quartierszeitung DER SAND. Darin sind Artikel von Autorinnen und Autoren erschienen, »die uns der Rede wert sind«. Moderatorin dieses neuen Format ist Annette Hager. Einige kennen sie aus dem WDR-Radio, der WDR-Lokalzeit oder der „Politischen Runde“ der VHS. Ihr erster Gast war Abdulrahman Alasaad, der im SAND über seine Flucht nach und sein Ankommen in Deutschland geschrieben hat.

Auf Sendung heißt, dass wir eine digitales bzw. hybrides Talkformat erdacht haben, das entstanden ist aus der Situation der coronabedingten Ausgangssperre und deshalb auf 22 Uhr gelegt wurde. Geplant war ein Gespräch an dem Interessierte sich per Zoomkonferenz beteiligen können und das über das Streamingportal www.stew.one ausgestrahlt werden sollte. Die Technik hat uns ein Bein gestellt. Die Zoomkonferenz fand statt und wurde aufgezeichnet, der Ton jedoch nicht auf das Streamingportal übertragen. Deshalb gibt es das ganze Gespräch (ca. 55 Minuten) als Podcast zum nachhören.

Und weil es nun keine Ausgangsperre mehr gibt, wir alle gerne auch um 22 Uhr noch im Biergarten oder an der Rosenau sitzen, wir noch mit der Technik üben müssen und vieles mehr, haben wir uns entschlossen, den Wüstentalk erst nach den Sommerferien richtig an den Start zu bringen. Wir hoffen dann sogar auf ein echtes hybrides Format vor echtem Publikum im großen Saal der Färberei. Aber nun erst einmal ein Vorgeschmack auf unser neues Format mit Annette Hager und Abdulrahman Alasaad im Gespräch: